Donges Group setzt Wachstum und Erfolgskurs fort – Übernahme von Ruukki Building Systems

  • Donges Group erwirbt eine Tochtergesellschaft von SSAB und steigert damit den annualisierten Konzernumsatz auf mehr als EUR 400 Mio.
  • Zielunternehmen mit einem Jahresumsatz von ca. EUR 130 Mio.
  • Add-on-Akquisition stärkt die Marktposition der Donges Group in Nordeuropa und erschließt
    Kapazitäten in Osteuropa

Darmstadt, 19. Juli 2019 – Die Donges Group hat einen Vertrag über den Erwerb des gesamten Geschäftsbetriebs der Ruukki Building Systems Oy, der Sparte Building Systems der finnischen Ruukki Construction, einer Tochtergesellschaft der SSAB Group, unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden und wird innerhalb der nächsten sechs bis neun Monate erwartet.

Ruukki Building Systems (RBS) mit Sitz in Helsinki, Finnland, ist einer der führenden Anbieter von Gebäudesystemlösungen in Nord- und Osteuropa. Das Unternehmen ist ein Projektunternehmen, das sich auf die Planung, Herstellung und Montage von Gebäuderahmen, Hüllen und Brückenkonstruktionen aus Stahl spezialisiert hat. RBS betreibt vier Produktionsstätten in Finnland, Polen und Litauen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden schwere Stahlkonstruktionen und Brücken sowie weitere Arten von Stahl- und Betonrahmenkonstruktionen an. Für 2019 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von rund EUR 130 Mio. bei einer signifikanten Profitabilität. Sie beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

Die Donges Group setzt ihren Wachstums- und Erfolgskurs fort
Die Akquisition von Ruukki Building Systems ermöglicht der Donges Group ihre bestehende Organisation durch zusätzliches Engineering- und Produktions-Know-how in Osteuropa zu ergänzen und Synergien innerhalb der Gruppe zu realisieren. Zudem kann die Donges Group, inklusive der im Februar 2019 übernommenen Normek, ihre Positionierung in den attraktiven nordischen Märkten nachhaltig stärken, um ihre Entwicklung in eine europäische Gruppe voranzutreiben, die sich auf Stahlbaulösungen und kundenspezifische Lösungen für Gebäudehüllen spezialisiert hat. Nach Abschluss der heute kommunizierten Übernahme wird die Donges Group einen Jahresumsatz von mehr als EUR 400 Mio. erzielen und weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter beschäftigen.

Johannes Laumann: „Für die Donges Group ist dies der nächste Meilenstein in der Positionierung als führender unabhängiger europäischer Bauzulieferer für Gebäudekonstruktions-, Brücken-, Dach- und Fassadenlösungen. Wir sind stolz darauf, Ruukki Building Systems erwerben zu können – einen etablierten Player in den nord- und osteuropäischen Märkten, der die ehrgeizige Wachstums- und Rentabilitätsstrategie der Donges Group ideal fördert.“

Unternehmensprofil der SSAB-Gruppe
SSAB ist ein nordisches und US-amerikanisches Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert, die in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden entwickelt wurden, um eine stärkere, leichtere und nachhaltigere Welt zu schaffen. SSAB hat Mitarbeiter in über 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und den USA. SSAB ist an der Nasdaq Stockholm notiert und hat eine Zweitnotierung an der Nasdaq Helsinki.
www.ssab.com

Unternehmensprofil der Donges Group
Die Donges Group gehört seit November 2017 zur Mutares-Gruppe und stellt eine strategische Plattforminvestition in ihrem Portfoliosegment Engineering & Technology dar. Das Unternehmen ist eines der führenden europäischen Bau- und Ingenieurunternehmen, das sich auf die Planung und Herstellung von Gebäudestrukturen einschließlich Gebäudehüllenlösungen auf Basis von Stahl, Aluminium, Polymermembranen und Holz spezialisiert hat. Die Donges Group verfügt nunmehr über 13 Produktionsstätten weltweit. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Akquisition erwartet die Donges Group einen Gesamtjahresumsatz von mehr als EUR 400 Mio. und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter in 14 Ländern.
www.donges-group.com

Pressebericht als .PDF zum download